Schwere Belastungen für die Psyche von Kindern und Jugendlichen

11.03.2022 Angst um die Eltern, Großeltern, Freundinnen und Freunde, eingeschränkte Kindergarten- oder Schulbesuche, häufiges Alleinsein daheim und insgesamt deutlich weniger soziale Kontakte – die Pandemie hat Kinder und Jugendliche schwer getroffen. Was sind die Auswirkungen? Wie können Ärzte helfen?

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8913031/

Vorheriger Beitrag
„Es geht seit zwei Jahren nicht vorrangig um Bildung, so hart sich das anhört“
Nächster Beitrag
Lessons learned: Ethikrat bietet Orientierung für den zukünftigen Umgang mit Pandemien