Schulschließungen: „Schulschließungen sind wirklich nur noch das letzte Mittel“

30.11.2021 Das Verfassungsgericht hält Schulschließungen für rechtmäßig. Enttäuschung sei aber unangebracht, sagt Bildungsrechtler Michael Wrase. Die Entscheidung sei wegweisend.

Interview: Parvin S

https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2021-11/schulschliessungen-corona-verfassungsgericht-bildungsrecht-michael-wrase

Vorheriger Beitrag
Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts Lehrerverband begrüßt Rechtsklarheit für Schulschließungen
Nächster Beitrag
Rechtsklarheit, aber kein Rechtsfrieden