Die kindliche Psyche leidet massiv unter den Schulschließungen

30.08.2021 Forscher haben sich 43 Studien aus zwölf Länder angeschaut und fordern, dass die Schulen nicht mehr geschlossen werden dürfen. Ängste, depressive Symptome, zu wenig Bewegung und zu viel Bildschirmzeit: Die Schulschließungen im Zuge der Corona-Pandemie haben für Kinder und Jugendliche weltweit gravierende Folgen. Zu diesem Ergebnis kommen britische Forscher in einer im Fachmagazin „JAMA Pediatrics“ vorgestellten Meta-Analyse.

https://kurier.at/wissen/gesundheit/die-kindliche-psyche-leidet-massiv-unter-den-schulschliessungen/401487411

Vorheriger Beitrag
Corona-Pandemie Zahl der Jugendlichen mit depressiven Symptomen im ersten Lockdown gestiegen
Nächster Beitrag
Umfrage: Viele Eltern würden weiteren Lockdown nicht durchstehen